Bezirksvertretung Hiltrup


22. März 2013
Kunstrasenplatz Amelsbüren: DIE LINKE schlägt Übergangsnutzung in Hiltrup-Süd vor.

Zdebel und Suhre: CDU-SPD-Wettstreit nimmt skurrile Züge an

"Der Wettstreit zwischen CDU und SPD um den Kunstrasenplatz in Amelsbüren nimmt inzwischen skurille Züge an", kritisieren Hubertus Zdebel, Bundestagskandidat der LINKEN und Mitglied in der BV Hiltrup sowie Hans-Ulrich Suhre, für DIE LINKE im Sportausschuss, die Bestrebungen der beiden Parteien, die vom Sportausschuss beschlossene Prioritätenliste zu unterlaufen. "Nur weil der Fraktionsvorsitzende der CDU-Ratsfraktion Stefan Weber aus Amelsbüren kommt und ihm SPD-Ratsherr Friedhelm Schade den Rang ablaufen will, kann es keine Begünstigung für Amelsbüren geben." Weiterlesen...

 
11. März 2013
Flüchtlinge sind willkommen – Stadtbezirk Hiltrup kann ebenfalls Beitrag leisten

Zu der Frage der Unterbringung der Flüchtlinge im Stadtgebiet Münsters erklären die Sprecher der SPD-Fraktion, Hermann Geusendam-Wode,  Carsten Peters (Grüne) und  Hubertus Zdebel (Linke):

„Flüchtlinge sind in Münster willkommen! Es ist nun Aufgabe von Politik und Verwaltung dafür zu sorgen, dass die Flüchtlinge in Münster angemessen aufgenommen und untergebracht werden. Hierzu  wollen die drei Parteien an den Standards des in der Vergangenheit sehr erfolgreich praktizierten dezentralen Flüchtlingskonzeptes festhalten, was bisher keine Unterbringung in Wohncontainern vorsah. Auch der Stadtbezirk Münster-Hiltrup sollte hier – falls erforderlich – einen Beitrag leisten, um bei der Unterbringung und Integration zu helfen. „Wenn man die Einrichtungen gut plant und betreut, gelingt dieser Prozess auch. Die Einrichtung an der Böttcherstrasse ist ein Erfolgsbeispiel, das zeigt, wie wichtig auch die frühzeitige Einbeziehung der Nachbarschaft ist. Den Anwohnern dort,  danken wir sehr für ihre Unterstützung. Weiterlesen...

 
21. September 2012
Stroetmanns E-Center-Pläne im Bahnhofsbereich Hiltrup: DIE LINKE sieht schlimmste Befürchtungen bestätigt/ Pläne einstampfen und zurück auf Los

"Die  jetzt bekannt gewordenen ersten Details über die Einzelhandelspläne der Firma Stroetmann im Bahnhofsbereich Hiltrup übertreffen unsere schlimmsten Befürchtungen", so Hubertus Zdebel, Vertreter der LINKEN in der Bezirksvertretung Hiltrup. "Offensichtlich sind von Stroetmann auf dem Gelände aktuell nur zehn Wohnungen geplant, ansonsten nur tausende Quadratmeter Verkaufsflächen und Büros. Das ist ein schlechter Scherz. Von einem gemischt genutzten Quartier mit Wohnungen, Dienstleistungs- und Einzelhandelsflächen, wie es der Bebauungsplan vorsieht, kann dabei nicht die Rede sein. Sollte sich das bestätigen, kann ich nur sagen: Pläne einstampfen und zurück auf Los." Weiterlesen...

 
14. Juli 2011
[Münster Hiltrup] Dritte Kita in Amelsbüren: DIE LINKE in der Bezirksvertretung Hiltrup fordert umgehende Realisierung

Zdebel: "Weber will von CDU-Versäumnissen ablenken."

DIE LINKE in der Bezirksvertretung Hiltrup (BV) fordert die umgehende Realisierung einer dritten Kindertagessstätte in Amelsbüren. "Die Versorgungsquote in Amelsbüren mit Kindertagesplätzen für Kinder im Alter unter drei Jahren (u3) ist viel zu gering und liegt mit 19% weit unter dem städtischen Durchschnitt (31%). Für den Bau einer dritten Kita besteht dringender Handlungsbedarf", betont Hubertus Zdebel, Bezirksvertreter DIE LINKE in Hiltrup-Amelsbüren und Berg Fidel.

Zdebel hatte das Thema in der BV-Sitzung am 7. Juli mit einer Nachfrage bei der Verwaltung angestoßen. "Herr Philipp vom Amt für Kinder, Jugendliche und Familien hat dort mündlich ausgeführt, dass die dritte Kita bis Ende 2013 fertiggestellt sein soll, und als möglichen Standort die Fläche am Wiedeiken mitten im Neubaugebiet Amelsbüren-Süd genannt."

Weiterlesen...
 
11. November 2010
Haushaltsplan 2011: DIE LINKE in der Bezirksvertretung Hiltrup lehnt Kürzung der freien Mittel ab.

Die Kürzung der frei verfügbaren Haushaltsmittel für den Stadtbezirk um fünf Prozent -- das sind ca. 5.000 Euro -- stößt bei der LINKEN in der Bezirksvertretung Hiltrup (BV) auf Ablehnung. "Es sind gerade die kleinen Institutionen vor Ort, die aus dem BV-Haushalt Zuschüsse erhalten. Hier zu kürzen halte ich nicht für sinnvoll", betonte Hubertus Zdebel, Bezirksvertreter DIE LINKE in Hiltrup-Amelsbüren und Berg Fidel.

Weiterlesen...
 

redtube deutsche porno Düğün fotoğrafçısı seo backlink