Sozialticket auf den Weg gebracht
Die Verwaltung wurde vom neu gewählten Rat beauftragt die (Wieder-)Einführung des Münsterpasses vorzubereiten. Darin wird auch ein von der Linken Ratsfraktion im Kommunalwahlkampf gefordertes Sozialticket enthalten sein.

EmpfängerInnen von Sozialleistungen nach SGBXII oder Asylbewerberleistungsgesetz sowie von ALGII sollen mindestens um die Hälfte im Preis gesenkte Tickets für die Stadtbusse, sowie Vergünstigungen im Zoo, der Stadtbücherei, Theater, Schwimmbädern und VHS erhalten. Zusätzlich hat

DIE LINKE. Ratsfraktion einen Antrag eingebracht, dass alle PassinhaberInnen ein kostenloses Girokonto bei der Sparkasse Münsterland-Ost erhalten. Ziel ist die Einführung zum 1. September 2010. Der Münsterpass soll an alle Berechtigten automatisch mit ausführlichen Erläuterungen verschickt werden.
Weitersagen

redtube deutsche porno Düğün fotoğrafçısı seo backlink