Keine Knete für Gebete

"Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen." Das "11. Gebot" einer Kunstaktion gegen die  Steuerfinanzierung von Kirchentagen brachte es auf den Punkt. Mitte 2014 hatte das Bistum Münster das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) eingeladen, den Katholikentag 2018 in Münster abzuhalten.

Das ZdK beantragte daraufhin 1,5 Mio. Euro von der Stadt. Die LINKE. Ratsfraktion Münster sagt: Wer die Musik bestellt, soll sie auch bezahlen! Im März stellte eine Mehrheit aus Linken, SPD und Grünen klar: Eine finanzielle Beteiligung durch die Stadt wird es nicht geben, Sachleistungen nicht ausgeschlossen. Die LINKE.Ratsfraktion begründete ihre Haltung als einzige konsequent laizistisch: Kirche und Staat sollen getrennt sein!

Weitersagen

redtube deutsche porno Düğün fotoğrafçısı seo backlink