30. März 2015
LINKE: Diffamierung des Stadtrates nicht hinnehmbar - Entschuldigung geboten

Katholisches Diözesankomitee vergreift sich mit "Provinzposse" deutlich im Ton

altOffensichtlich liegen beim Diözesankomitee der Katholiken im Bistum Münster die Nerven blank, doch das rechtfertigt nicht, den münsterschen Stadtrat und seine Mitglieder zu beleidigen, fordert LINKE Fraktionsvorsitzender Rüdiger Sagel die Vorsitzende des Komitees Notburga Heveling zu einer Entschuldigung auf.
"Dass dem katholischen Komitee die Mehrheitsentscheidung des Stadtrates nicht passt, das ist auch für mich nachvollziehbar. Doch die ernsthafte und mit vielen Argumenten ausgetragene 2-stündige Stadtratsdebatte insgesamt als "Provinzposse" zu diffamieren ist nicht hinnehmbar.


Offensichtlich führt die abhanden gekommene CDU-Mehrheit, und bei dieser Entscheidung zum Tragen gekommene Ratsmehrheit, bei Einigen dazu, insgesamt herabwürdigende Äußerungen über Ratsmitglieder von sich zu geben. In dieser Hinsicht sind Beleidungen, wie die aktuelle Äußerung des Stadtkomitees, aber als genausowenig akzeptabel anzusehen wie die von Oberbürgermeister Lewe, der die Stadträte kürzlich als Mau-Mau Spieler bezeichnete, und damit diesen Stil ein Stück salonfähiger machte."

Zudem ist es auch sachlich falsch, so Sagel, wenn hier jetzt vom ZDK der Eindruck erweckt wird es gäbe keine Unterstützung des katholischen Kirchentages durch die Stadt Münster. "Die Katholiken werden nur genauso behandelt wie andere Veranstalter in Münster auch und sollen nach unserer Auffassung nicht schlechter, aber auch nicht nicht besser gestellt werden. Die Religionsfreiheit in der Bundesrepublik ist ein hohes Gut, doch daraus leiten wir, im Gegensatz zu anderen, keine Privilegien ab. Die Forderung auch der finanziellen Trennung von Kirche und Staat ist aus unserer Sicht durchaus begründet und mittlerweile finden sich selbst in der katholischen Kirche, ausgelöst durch kritische Äußerungen des neuen Papstes über das Erscheinungsbild der katholischen Kirche, zunehmend mehr Menschen, die dies durchaus unterstützen."

Weitersagen

redtube deutsche porno Düğün fotoğrafçısı seo backlink